Rafting

Die Natur von Kuusamo wird geprägt von den Flüssen und ganz besonders von deren Stromschnellen. Daher hat sich hier eine ganz besondere Art des Aktiverlebnisses durchgesetzt, das Rafting oder Stromschnellenfahren.

Dabei fahren mit einem Raft genannten Spezialgummiboot unter Leitung eines professionellen Guides die brausenden Stromschnellen hinab. Ein rasantes, spannendes Erlebnis, bei dem die Sicherheit aller Teilnehmer dennoch stets gewährleistet bleibt. Im Boot entsteht dabei ein einmaliger Teamgeist, der diesen Sport bei Gruppen, wie Kollegen- oder Freundeskreisen oder auch Familien, populär gemacht hat.

Rafting-Routen für Familien ebenso wie für Sportler

Die abzufahrenden Stromschnellen können nach den eigenen Wünschen und Ansprüchen ausgewählt werden. Vom lustig-spannenden Familienabenteuer bis zum physisch anspruchsvollen Sportevent ist alles möglich.

Eine der leichtesten Familienstrecken ist diejenige von Käylä nach Juuma. Sie beansprucht etwa 2-3 Stunden. Die Fahrt weiter flussabwärts bis in die Grenzregion hinein nimmt noch einmal 5-6 Stunden in Anspruch, sodass insgesamt Weißwasser genug für einen ganzen Tag im Raft existiert. Oder Sie entscheiden sich für das besonders interessante Kernstück der Tour, die Stromschnelle von Juuma, und haben damit Programm von 1-2 Stunden für einen ereignisreichen Nachmittag.

Sicherheit geht vor

Jedes Raft wird von einem Skipper geführt, der für diese Aufgabe extra ausgebildet wurde und alle Stromschnellen genau kennt. Außerdem erhält jeder Teilnehmer neben Gummistiefeln und Regenzeug auch Rettungsweste und Helm, sowie schließlich eine spezielle Versicherung für die Dauer der Tour. Rafting-Programme können natürlich auch mit Angeln oder Mahlzeiten, z. B. am Lagerfeuer, kombiniert werden.

Diese Aktivitäten können online gebucht werden. Bitte sehen Sie auch bei allen Aktivitätsanbietern >

Jetzt buchen: 

Loading...

#COORDINATESOFNATURE

Powered by Gateway to Kuusamo Lapland Project