Auswirkungen des Coronavirus in Ruka-Kuusamo

Veröffentlicht am 17.3.2020:

Am Montag, den 16.3.2020, hat die finnische Regierung über neue Maßnahmen informiert, um die Ausbreitung des Corona-Virus in Finnland zu verhindern und die potenziellen Risikogruppen zu schützen. Der Privatsektor unterliegt noch keinen neuen Beschränkungen, so dass das Skigebiet Ruka und die meisten Dienstleistungen derzeit noch geöffnet sind. Folgende Gottesdienste in Ruka wurden geschlossen oder werden geschlossen: Kumpare Gym, Rosa & Rudolf Aktivitätshaus, Rosa & Rudolf KidsClub, Ruka Park Club. Weitere mögliche Schließungen werden in diese Liste aufgenommen. Die Notstandsgesetzgebung tritt am 17.3.2020 in Kraft, möglicherweise einschließlich Einschränkungen im privaten Sektor.

Bitte befolgen Sie die Anweisungen der Behörden für Gäste in den Skigebieten.

Wir überwachen die Situation und werden gemäß den Anweisungen der Behörden handeln. Wir freuen uns darauf, die meisten Dienstleistungen in Ruka-Kuusamo offen zu halten, natürlich im Hinblick auf die Kundensicherheit. 

Weitere Informationen zu den Auswirkungen des Coronavirus in Ruka-Kuusamo auf Englisch

Aktuelle Informationen zum Coronavirus sind beim finnischen Institut für Gesundheit und Soziales erhältlich (auf Englisch).
Richtlinien für Reisende des finnischen Instituts für Gesundheit und Soziales

Mehr Informationen:
Marja Mäenpää, Marketingleiterin der Ruka-Kuusamo Tourist Association, tel. +358 40 521 5316, marja.maenpaa@rukakuusamo.fi
Mats Lindfors, CEO der Ruka-Kuusamo Tourist Association, tel. +358 40 0747356, mats.lindfors@rukakuusamo.fi